LRZ eduroam – No Internet

Wer mit einem Mac im münchner Wissenschaftsnetz unterwegs ist könnte diese Meldung bekommen haben.Fehlermeldungsseite auf http://secomat4.srv.lrz.de/whyme.cgi?piwik_campaign=GoogleBase Sie ist recht ärgerlich (weil man auf die Freischaltung 15min warten muss) und löst möglicherweise Panik aus. Wie ich hab mir einen Virus eingefangen? Filesharing… das mache ich doch ganz bestimmt nicht aus dem Uni Netzwerk heraus. Selbst wenn, dann garantiert nicht über eine Reihe von 5-stelligen UDP Ports… was löst also diese Meldung aus?
blockierte PortsWenn man die Details ließt, dann stehen da eine Reihe von UDP Ports die nicht fest einer bestimmten Anwendung zugeordnet sind. Sieht also schon verdächtig aus. Wenn man jetzt der Warnungsseite des LRZ folgt, sich einen Virenscanner installiert, einen kompletten Scan durchlaufen lässt und dieser nichts findet ist man vielleicht komplett verwirrt.

Also habe ich mir die Mühe gemacht und meine Netzwerkverbindungen beobachtet. Im Detail. Jede einzelne davon manuell zugelassen. Dabei hab ich festgestellt, dass der Skype Client für Mac OS X genau diese UDP Verbindungen in großer Zahl aufmacht. Leider gibt es im aktuellen Skype keine Einstellung mehr die Skype auf Port 80 beschränkt. Aber wenigstens kein Virus. whew.

Vielleicht hilft das ja jemandem außer mir weiter – ich würde mich über Kommentare freuen. Auch wenn jemand weiß wie man das Problem beheben kann (skype auf einen Port beschränken) wäre ich dankbar.

Dieser Beitrag wurde unter Netz, von dahoam abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>